Kohlrabi zu Sesamkeulen - Pure Pepper

Kohlrabi zu Sesamkeulen

Zutaten für 4 Personen


4 Hähnchenkeulen (a ca. 200g)
2 EL Sesamöl
Salz
Indischer Bergpfeffer
2 – 3 EL Sesamsamen
4 Kohlrabi (ca. 800 g)
1⁄2 TL Hühnersuppe (Instant)
ca. 3 EL Zucker
1 Zitrone (Saft und 2 Scheiben)

Zubereitung


Die Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und mit Öl bestreichen. Keulen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf ein Backblech legen. Im heißen Backofen (E-Herd: 220 °C, Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten braten. Nach 30 Minuten Bratzeit Geflügel mit Sesam bestreuen.


Inzwischen Kohlrabi schälen (junge Blätter beiseitelegen), waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In 375 ml kochendem Salzwasser 10 – 15 Min. dünsten. Kohlrabi abtropfen lassen, Gemüsewasser auffangen. 175 ml abmessen und mit der Hühnersuppe verrühren.


Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Mit der Brühe ablöschen. Zitronensaft zufügen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Zitronenscheiben vierteln und mit dem Kohlrabi in der Pfanne schwenken. 1 – 2 Minuten erhitzen.
Einige Kohlrabiblätter in feine Streifen schneiden und unter das Gemüse heben. Kohlrabi und Hähnchenkeule anrichten. Wenn noch Blätter übrig, damit anrichten.